Lizchens Markt-Gangerl

Lizchens Spazier- und Schnupperwege in der Welt der Wochen-, Super- und anderen Märkte, der virtuellen Shops, der Marken und Produkte

Den Mund zu voll genommen: REWE gegen EDEKA beim Weihnachtswerbespot

Freiheiten © Liz Collet

Freiheiten © Liz Collet

Lecker geht anders , REWE!

Witzig auch. Während EDEKA mit dem aktuellen Weihnachtswerbespot weihnachtlich klingender Kassen in any sense den richtigen Ton und damit Beifall findet, hat REWE mit dem diesjährigen Spot den Mund ohne jeden Zweifel zu voll genommen.

Kleinen Kindern bringt man bei, nicht mit vollem Mund zu sprechen.
Erwachsene, die „Essen sprühen“, weil sie „die Goschn“ nicht geschlossen und den Mund nicht halten beim Essen, findet man weder witzig, noch kniggetauglich oder gar weihnachtsstimmungsvoll, sondern einfach nur eklig und unappetitlich.

Das will man weder sehen, noch hören. Immer wieder erstaunlich, dass es Werbeleute gibt, die für solche Aktionen dann noch Budget bekommen.

Dass EDEKA diesmal die Nase vorn und den besseren Riecher hatte, was Publikum in Weihnachtsstimmung bringt, steht ausser Frage. Während man bei EDEKA Lebensmittel genug liebt, um sie nicht auf eklige Weise aus dem Mund sprühen und spucken zu lassen wie im REWE Video, scheint man bei REWE keinen Sinn für kulinarische Zutaten und Genuss zu haben. Als Lebensmittelhandel nicht nur angesichts der bei vielen Menschen selbst zu Weihnachten kargen Menüs bei geringem Einkommen no go.

Da spielt es überhaupt keine Rolle, dass die Kassierer im EDEKA-Spot für den guten Ton sorgen, im wirklichen Leben neun Musiker sein sollen, die eine extra für Edeka erstellte Choreographie einstudiert und die Kassensymphonie mit unterschiedlichen Tönen der Kasse live gespielt haben, wie Edeka gegenüber Focus Online erklärte. Gut gemachte Werbung muss nicht immer und nur noch als Flashmob stattfinden, die – btw – auch selten so spontan sind, wie sie wirken wollen, sondern ebenfalls vorher eingeübt.

EDEKA’s Video schon jetzt 3,7 Millionen Mal angeklickt.  Eine solche Rate erreicht das REWE Video vielleicht auch – aber eher aus Gründen, die denen gleichen, warum Menschen andere Videos der Scheusslichkeiten anklicken. Die wie Verkehrsunfälle sind, bei denen manche nicht hinsehen wollen, aber auch nicht wegkucken können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Lizchens Suppenküche

Liz Collet's Project "One Soup A Day – 366/2012"

Follow Lizchens Markt-Gangerl on WordPress.com

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Timeline

Dezember 2014
M D M D F S S
« Nov   Jan »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

SmoothBreeze7s §§ & Fingerfood – Weekly News

S[ch]Nacks between Antipasti+Dolci+§§ Snack

Impressum

Liz Collet /
Elke E. Rampfl-Platte
Liz Collet Photography
Lindenburgweg 2
82418 Murnau am Staffelsee
Tel: +49-8841-405 6175
Mail:

SandMuschelchen[at]aol.com

Rechtliche Hinweise :
Alle rigths reserved/tous droits reservés.
No publishing of any part of this site or pictures without my permission.
%d Bloggern gefällt das: