Lizchens Markt-Gangerl

Lizchens Spazier- und Schnupperwege in der Welt der Wochen-, Super- und anderen Märkte, der virtuellen Shops, der Marken und Produkte

„2 x kaufen + 1 gratis“ – oder: wieviele Waschladungen sind ein [lohnendes] Schnäppchen?

© Liz Collet

© Liz Collet

Samstag morgens um 5 Uhr – und mit Glück heute mit Strom und daher auch frisch gebrühtem Tee.Nehmen Sie sich auch ein Tässchen und plaudern wir ein bisschen über die heutigen Sparschnäppchen, welche diese Woche beim Waschmittel hier und vielleicht auch bei Ihnen locken. Und an diesen beispielhaft über deren (angebliche, vorgebliche oder tatsächliche?) Vorteile und Einsparpotentiale. Sie sind auch auf andere Produkte anwendbar. Aber am heutigen Beispiel besonders hübsch vorzurechnen.

Warum der Strom dieser Tage übrigens nicht so ganz selbstverständlich ist, habe ich hier ausgeplaudert. Und wie selbstverständlich wir ihn nutzen und warum es eigentlich mal gut sein kann, im simulierten Eigentest für einen oder beide Tage an einem Wochenende (auch als Familie) auf Strom komplett zu verzichten. Und zudem festzustellen, was dann fehlt, was man als Notvorrat für solche und auch längerdauernde Zeiten ohne Strom oder auch Wasserversorgung zuhause haben sollte. Nicht nur wegen aktueller Überschwemmungen und weil diese mit Stromausfall und Ausfall der Trink- und Wasserversorgung einhergehen könnten. Auch Stromausfälle allein und unabhängig von den aktuellen Ereignissen können temporär und unterschiedlich lang dauernd beeinträchtigen. Individuell – Familie, Senioren, Kranke, Kinder, Babies etc – unterschiedlich, auch das ist dabei eine durchaus nachdenkenswerte Frage. Und welchen Bedarf man selbst dann nicht decken kann, wenn nicht ein paar Dinge bedacht und organisiert sind. Mehr dazu hier.

Dort finden Sie auch weitere Infos  über Empfehlungen des Ministeriums für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, die keineswegs auf grössere Katastrophenfälle beschränkt und auch im Alltag sinnvoll sind und Checklisten und Tipps.

© Liz Collet

© Liz Collet

Nun zum Thema :

Meine Liste heute beschränkt sich erfreulicherweise auf den Einkauf, der neben einigen ganz normalen Vorratsdingen wie Mehl und Zucker und den Bedarf der nächsten Tage und 1-2 Wochen auch Sonderangebote betrifft. Mal sehen, was – je nach Verfügbarkeit? – von „2 kaufen und 1 gratis“ zu halten und zu erhalten sein wird. So ganz der „Top-Preis“ ist 3,55 Euro an sich nicht, der günstigste Preis liegt nämlich sonst bei den Drogeriemärkten für das Produkt bei 3,49 Euro. Aber selbst bei 2 Packungen ist das eine Differenz von nur 6 cent x 2 = 12 cent, die den sonst erforderlichen Preis von 3,49 Euro in Höhe von 3,37 Euro erspart. Waschmittel ist gut lagerbar und lohnt daher, wenn man das Produkt in den kommenden Wochen eh kaufen müsste, solches Angebot zu nutzen.

Dass es nicht einfach 3 für den Preis von 2 heisst, irritiert allerdings. Allerdings heisst es ja auch nicht „Zwei zum Preis von einem“ und auch steht auf dem Zettel nichts, dass man beim Kauf von 2 Exemplaren nur einen Gutschein für den Kauf eines dritten zu späterem Zeitpunkt erhielte.  Dass einem das passieren kann, ist mir durchaus bei anderen Produkten bereits unter die Augen gekommen. Und war nur augenkrebsverursachend winzig klein gedruckt am seitlichen Rand oder gar auf Rückseiten von Coupons zu lesen gewesen und der Coupon zudem zeitlich in der Gültigkeit limitiert.

In diesem Fall scheint das nicht so zu sein. Also… EIGENTLICH müsste man 3 für den Preis von 2 bei jener örtlichen Drogerie erhalten. On va voir. Und ob genug davon parat sind. Anderenfalls käme das Waschmittel heute nicht auf die Liste, weil noch vorhanden und zum Normalpreis heute kein Einkauf nötig. Aber ist das überhaupt diese Woche das günstigste Angebot des Produktes? Dazu gleich weiter unten.

Nehmen wir also an, ich kaufe heute 3 Packungen Pulver mit je 14 Waschladungen Inhalt und zahle dafür nur 2  Packungen und somit  7,10 Euro, wäre der Preis pro Waschladung 0,169 Euro, also gerundet 17 cent pro Waschladung. Merken Sie sich dies, wir kommen noch darauf zurück, ob das der günstigste, der TOP-Preis für Ariel diese Woche hier ist.

© Liz Collet

© Liz Collet

Übrigens……… 15 oder wie zuvor 16 Waschladungen sind eh schon länger nicht mehr beim Pulver enthalten, das ich persönlich bevorzuge. Seit geraumer Zeit sind es nur noch 14 Waschladungen. Ich bin gespannt, wann es nur noch 13 sein werden, die Reduzierung ist beim letzten Mal ca im Abstand von einem guten Jahr geschehen, wenn das in dem Turnus circa fortgeführt wird, kann man ausrechnen, wann Sie Ihr Waschpulver im Brausetütchen an der Kasse erwerben können. Dann allerdings sähe man es leichter, wieviel weniger drin ist, als bei nur mehr Luft enthaltenden Tüten und erst recht bei Flaschen. Leider geben sich da die Hersteller untereinander nichts – auch die Konkurrenz hat die Waschladungen peu à peu reduziert. Achten Sie darauf?

Da waren's nur noch 15 © Liz Collet, Waschladung, Verteuerung, schleichende Verteuerung, Ariel, Preiserhöhung, versteckte, Preiserhöhung

Da waren’s nur noch 15 © Liz Collet

Das sollten Sie auch tun, wenn Sie Angebote von grossen Kartons mit 70, 80 oder 100 Waschladungen im Werbeflyer für einen der Märkte ihres Ortes haben – es lohnt sich, den (angeblichen oder vielleicht sogar tatsächlich noch günstigeren) Supersonderpreis dafür auf den Preis pro Ladung herunterzurechnen.

© Liz Collet

© Liz Collet

So ist dieser Tage bei einem Discounter ein Angebot von 15,99 Euro zu bekommen, das 100 Waschladungen bietet, also 0,159 Euro bzw 16 Cent je Waschladung. Pro Waschladung also bereits 1 Cent günstiger, als das Angebot „2 kaufen, 1 gratis“. Bei 100 Waschladungen ist das 1 Euro preiswerter.

Dieser 1 Euro lässt sich an Ersparnis verdoppeln schon wenn Sie gleich zwei dieser Kartons kaufen, Sie haben dann also bereits 2 Euro gespart. Das ist mehr als der halbe Packungspreis der Tüten oben (für 3,55 Euro und selbst bei 3 für Preis von 2 und 7,10 Euro für drei Tüten , die Sie dann 2,37 Euro effektiv kosten nahezu ein Packungspreis)

Sind Sie zudem Punktesammler von Deutschlandcard bekommen Sie beim Kauf von 2 Packungen und 200 Waschladungen zum Preis von 31,98 Euro Ausgabe neben den ersparten 2 Euro gegenüber dem Drogerieangebot 300 Punkte auf Ihrer Deutschlandcard. Die entsprechen einem Gegenwert von weiteren 3 Euro. Somit könnten mit dem Kauf zweier 100-er Waschladungskartons im Ergebnis 5 Euro günstiger eingekauft werden als bei der Nutzung des „2 kaufen plus 1 gratis“. Das ist eine Ersparnis des Preises von rund 1, 5 Packungen des Waschmittels in der Tüte. Oder ein halber Kinokartenpreis. Oder ein halbes Taschenbuch.

200 Waschladungen sind bei  wöchentlich rund 2-3 anfallenden Waschladungen für Singles/Paare (je eine helle und dunkle 30° und zudem eine 60 ° Wäsche pro Person/ Haushalt von 2 Personen ist durschnittlich meist ausreichend) ein Jahresvorrat. Bei Familien und mehreren Personen im Haushalt erhöht sich der Verbrauch entsprechend.

Zwei Kartons (neben anderen Einkäufen) heimzutragen, wenn Sie kein Auto haben, ist nur lustig, wenn Sie den Einkauf mit Rad oder Einkaufsporsche erledigen oder keinen allzulangen Fußweg heim- und bergerlaufwärts haben.  Oder an 5 Euro Ersparnis für ein halbes Taschenbuch denken. 🙂

Beim Drogeriemarkt gibt es übrigens keine Sammelpunkte.

Und – regelmässige Blogleser wissen es – bei mir werden für Sammelpunkte der Deutschlandcard oder der Paybackcard keine Prämien eingelöst oder gekauft.

Die gesammelten Punkte der Deutschlandcard lasse ich an der Kasse einfach verrechnen und vom Einkaufspreis abziehen, wenn ein paar hundert Punkte beisammen sind; das geht ab 100 Punkten (entspricht 1 Euro). Und wenn man nur kauft, was man eh braucht und das geschickt in den Zeiten, in denen auch noch 3- oder 5-fache Punkwerte auf den Einkauf gut geschrieben werden, kommt auf ’s Einkaufsjahr einiges an echtem „Rabatt“ und Gespartem zusammen, als Single, Kleinhaushalt von Paaren und ebenso und erst recht für Familien.

Die gesammelten Punkte der Paybackcard bzw. deren Bargeldgegenwert lasse ich mir von Zeit zu Zeit einfach auf mein Konto überweisen. Die Mindestpunktzahl dafür ist 200 Punkte. Wenn Sie für jeden Zahlungseingang bei Ihrer Bank bereits Gebühren zahlen müssen, empfiehlt es sich, auch hier grössere Punktesummen zu sammeln und zu warten, bis Sie zB 2000 bis 4000 Punkte zusammen haben und es sich lohnt, dann für den Zahlungseingang von 20 bis 40 Euro die Buchungsgebühr Ihrer Bank oder Sparkasse dafür in Kauf zu nehmen, die zB bei Sparkassen pro Zahlungseingang bei 55 Cent liegen kann.

Also, welches der Sonderangebote wäre in dieser Woche bei dieser Waschmittelmarke für SIE das Mittel Ihrer Wahl?

Und würde es für ein halbes Taschenbuch, eine halbe Kinokarte oder vielleicht sogar für eine ganze reichen nach dem Einkauf für Ihre und mit Ihrer Familie?

Wenn ja, dann………viel Spass beim Einkaufen und beim kleinen Umweg in die Buchhandlung bei Ihnen um die Ecke oder beim Kinobesuch mit Ihren Lieben!

Advertisements

Ein Kommentar zu “„2 x kaufen + 1 gratis“ – oder: wieviele Waschladungen sind ein [lohnendes] Schnäppchen?

  1. Pingback: Es gibt kein Brot, das weggeworfen werden muss – oder: Machen Sie was draus! – Smooth Breeze 7's

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Juni 4, 2016 von in Medley und getaggt mit , , , , , , , , , , .

Lizchens Suppenküche

Liz Collet's Project "One Soup A Day – 366/2012"

Follow Lizchens Markt-Gangerl on WordPress.com

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Timeline

Juni 2016
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

SmoothBreeze7s §§ & Fingerfood – Weekly News

S[ch]Nacks between Antipasti+Dolci+§§ Snack

Impressum

Liz Collet /
Elke E. Rampfl-Platte
Liz Collet Photography
Lindenburgweg 2
82418 Murnau am Staffelsee
Tel: +49-8841-405 6175
Mail:

SandMuschelchen[at]aol.com

Rechtliche Hinweise :
Alle rigths reserved/tous droits reservés.
No publishing of any part of this site or pictures without my permission.
%d Bloggern gefällt das: